Reiki - die universelle Lebensenergie

1922 entdeckte der Japaner Mikau Usui Zensei eine Möglichkeit, die universelle Lebenskraft durch seine Hände fließen zu lassen. In einer Meditation sah er Symbole, die den Energiefluss verstärken. Die Symbole versetzten ihn außerdem in die Lage, diese Fähigkeit an andere Menschen weiterzugeben. Er nannte die Energie Reiki. Das bedeutet „natürliche Heilung“.

 

Jeder Mensch kann durch seine Hände Energie weitergeben. Jede Mutter tut es, wenn sie ihrem Kind die Hände auf den schmerzenden Bauch legt. Und Jeder hält unwillkürlich seine Hand auf schmerzende Bereiche seines Körpers. Reiki ist die Möglichkeit, diese Energie bewusst und verstärkt fließen zu lassen.

 

Ablauf einer Reiki-Behandlung

Eine Behandlung mit der universellen Lebenskraft kann am ganzen Körper oder auch nur auf Teilbereichen wie Nacken, Rücken oder schmerzende Bereiche erfolgen. Das hängt auch davon ab, wie viel Zeit oder Ruhe man gerade hat. Eine Ganzkörperbehandlung dauert etwa 1 Stunde. Bei jeder Behandlung werden die Hände auf dem Körper aufgelegt. Manchmal bleiben sie auch über dem Körper. Der Behandler stimmt sich auf den Energiefluss ein. Dabei hat er keine Absichten oder Zielvorstellungen, was geschehen soll. Durch die Hände fließt die universelle Lebensenergie in den Körper des Klienten. Dort tut sie, was möglich und gut für den Menschen ist.

 

Was macht Reiki?

Wir Menschen bestehen wie jedes Lebewesen aus Energie. Aus verschiedenen Gründen wie Ärger, Trauer, Wut oder Verletzungen wird der Energiefluss in unserem Körper unterbrochen. Das wirkt sich auf unsere Gesundheit, unsere Gedanken und unsere Emotionen aus. Wir sind mehr angespannt als entspannt. Die Sorgen sind größer als die Freude. Kreativität und gute Lösungen sind schwerer zugänglich. Das Leben wird anstrengend.

 

Reiki ist wie ein kraftvoller Strom, der Blockaden durchbricht. Manchmal ist die Energie auch wie die Sonne, die das Eis schmilzt. Sie löst Blockaden immer auf angenehme Weise auf. Dabei können auch mal Tränen fließen und Gefühle spürbar werden.

 

Auch nach der Behandlung wirkt Reiki weiter und bringt Harmonie in den Körper, die Gedanken und die Emotionen. Reiki macht es leichter, neue Gedanken und Gewohnheiten anzunehmen. Da unser Körper bei Entspannung besser funktioniert, unterstützt Reiki die Fähigkeiten zur Selbstheilung. Die Gesundheit wird stabiler.

 

Die Reiki-Grade

Die Schulung in Reiki erfolgt in mehreren Stufen. In der 1. Stufe lernen die Behandler, die Energie durch Handauflegen zu übertragen. In der 2. Stufe werden die Behandlungs-möglichkeiten erweitert. Die Energie kann nun auch über die Entfernung, zum Beispiel über ein Foto übertragen werden. Im 3. Grad lernen die Reiki-Praktizierenden den Energiekanal bei anderen Menschen zu öffnen.

 

Gerne behandle ich Sie bei Ihnen zu Hause oder auch in meinen Räumen. 

 

 

Preis für eine Behandlung (60 min.):     50,- Euro

 

Hier geht es zur Buchung.

 

Rechtlicher Hinweis:

Die hier gemachten Aussagen sind kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung. Die hier vorgestellte Behandlungsmethode zählt nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne der Schulmedizin. Ich treffe keine Heilaussagen und schon gar keine Heilversprechen im rechtlichen Sinne. Mit dem Wort „Heilung“ ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte gemeint.

 

 

 

 

 

 

 

Die wichtigsten Spuren unserer Taten sind die Taten der Liebe, die wir für den Nächsten getan haben.